ESL One New York: FaZe Clan bereits ausgeschieden – mousesports und Liquid im Halbfinale

28.09.2018 14:34

Der letzte Tag der Gruppenphase der ESL One New York 2018 bricht an. Nachdem sich gestern bereits mousesports und Team Liquid ihre Tickets für die Playoffs lösen konnten, geht es heute um die verbliebenen beiden Plätze. So trifft Natus Vincere erneut auf Gambit Esports und NRG Esports spielt gegen G2 Esports. Bereits auf dem Heimweg befand sich bereits Fnatic, nun muss auch FaZe Clan frühzeitig nach Hause. Das europäische Star-Team verlor das “Elimination-Matchup” gegen NRG Esports mit 0-2 und ist somit auf dem letzten Platz der Gruppe B.

Aufgrund der Niederlage im ersten Spiel gegen Gambit Esports muss der Sieger im Spiel NaVi versus Gambit im Halbfinale gegen Team Liquid spielen. Dabei hätte ein Matchup zwischen Natus Vincere und Team Liquid eher ins Finale gehört, schließlich sind dies die beiden besten Teams im Turnier. Stattdessen hätte mousesports oder der Sieger des Spiels NRG versus G2 die Chance auf einen Einzug ins Finale. Alle drei Teams nahmen entweder nicht am Major teil oder erreichten die Playoffs nicht.

Spielplan – Freitag, 28.09.

 versus  ~ 17:00 Uhr

Nach dem Ausrutscher im Eröffnungsspiel und der 2-1-Niederlage muss sich Natus Vincere nun noch einmal mit Gambit Esports messen. Dabei hat Gambit deutlich weniger zu verlieren als NaVi, schließlich ist es bereits bekannt, dass es das letzte Event für das Lineup mit Abay ‘Hobbit’ Khasenov sein wird. Für Natus Vincere würde eine Niederlage allerdings bedeuten, dass man zum ersten Mal seit der Verpflichtung von Denis ‘electronic’ Sharipov nicht in die Playoffs eines Events kommt.

 versus  ~ 20:30 Uhr

Der Sieg von G2 Esports gegen FaZe Clan sah nach einer großen Überraschung aus, doch nach dem 2-0-Erfolg von NRG Esports könnte es auch schlichtweg nach einem sehr schwachen FaZe-Team aussehen. Fakt ist, dass NRG Esports über die letzten Monate deutlich besser spielte als das französische Team, und auch im Spiel gegen FaZe mehr Stärken präsentieren konnte. Wenn G2 Esports es tatsächlich in die Playoffs der ESL One: New York schaffen möchte, bedarf es einiger Kraftanstrengungen seitens der Star-Spieler Kenny ‘Kenny’ Schrub und Richard ‘shox’ Papillon.

Christian Hotz

KOMMENTARE