Der Dezember beginnt mit einem Wechselchaos in Korea

04.12.2015 17:53

imageZu Beginn dieses Monats hat sich in der koreanischen Szene einiges getan. Top-Teams wie SBENU, KT Rolster, MVP und SK Telecom T1 haben einige Wechsel vorgenommen. Vor Ende des Jahres geht es somit noch einmal rund und die Teams holen sich die gewünschten Spieler. In den ersten drei Tagen dieses Monats wurden somit mehrere Wechsel vorgenommen, die wir euch im folgenden Artikel näher bringen.

SBENU

SBENU nahm mehrere Spielerwechsel vor und wechselte unter anderem den Terraner Jung ‚jjakji‘  Ji Hoon gegen den Protoss Seo ‚Super‘ Sung Min aus. Jjakji spielt somit fortan für das koreanische Team KT Rolster, Super hingegen für SBENU. Neben dem Wechsel der beiden professionellen Spieler, gab SBENU bekannt, dass fünf Spieler ab sofort nicht mehr für sie spielen werden. Es gab aber noch mehr Neuigkeiten beim Team SBENU, denn am Donnerstag wurde bekannt, dass der ehemalige Spieler von SK Telecom T1 Kim ‚Billowy‘ Doh Kyung in der kommenden Spielzeit ebenfalls für SBENU spielen wird.

Lineup SBENU

FlaggeIcon aLive
FlaggeIcon Bomber
FlaggeIcon KeeN
FlaggeIcon Curious
FlaggeIcon Leenock
FlaggeIcon SGW
FlaggeIcon Super


KT Rolster

Neben jjakji, der durch den Wechsel mit Super zu KT Rolster gestoßen ist, hat das Team noch weitere Wechsel vorgenommen. Am Mittwoch dieser Woche hatte kenzi131 nämlich auf Twitter den Wechsel zweier Spieler bekannt gegeben. Hwang ‚Losira‘ Kang Ho, der früher als KangHo bekannt war, verließ das Team MVP, welches in der vergangenen Saison den vorletzten Platz erzielte, und ist nun Teil von KT Rolster. Neben ihm ist nun auch der Protossspieler Choi ‚Trust‘ Sung Il, der seit fast einer Woche teamlos war, dem Team KT Rolster beigetreten.

Lineup KT Rolster

FlaggeIcon jjakji
FlaggeIcon Life
FlaggeIcon Zest
FlaggeIcon TY
FlaggeIcon Stats
FlaggeIcon Losira
FlaggeIcon Trust
FlaggeIcon PenguiN
FlaggeIcon SpeeD
FlaggeIcon Believe

Team MVP

Nach der Bekanntgabe der Trennung von Losira, nahm das Team MVP am selben Tag einige Änderungen im Lineup vor. Choi ‚YongHwa‘ Yong Hwa, Choi ‚Center‘ Jae Sung und Song ‚Quiet‘ Byung Hak sind fortan teamlos. So wurde es auf Twitter bekannt. Mit Kim ‚NaTuRal‘ Guk Hyeon hat das Team MVP aber einen Spieler zum Lineup hinzugefügt und zählt somit zur Zeit eine Anzahl von neun Spielern.

Lineup MVP

FlaggeIcon DeParture
FlaggeIcon HoRRoR
FlaggeIcon GuMiho
FlaggeIcon MarineKing
FlaggeIcon Forte (Früher als SalvatioN bekannt)
FlaggeIcon Ryung
FlaggeIcon Natural
FlaggeIcon Blaze
FlaggeIcon Patience

Neben den zahlreichen Änderungen in der koreanischen Szene, hat es für Prime am Dienstag eine schlechte Nachricht gegeben. Nach den Wettskandalen des koreanischen Teams, wobei Choi ‚BBoongBBoong‘ Jong Hyuk und Choi ‚YoDa‘ Byung Hyun sowie der Head Coach von Prime Park ‚Gerrard‘ Oi Sik von der KeSPA gebannt wurden und auch außerhalb der Online-Szene großen Ärger erhalten haben, musste das Team am Mittwoch die Auflösung des Teams bekannt geben. Man habe vor dem Skandal eine gute Phase gehabt, wo man sowohl neue Uniformen für das Team, als auch neue Sponsoren und mehr erhalten hatte, doch nachdem Shiycoms als Sponsor absprang, hat das Team die Auflösung durchziehen müssen.

Der ehemalige Coach von Prime Kim Dong-hwan, der nicht am Skandal involviert war, hat sich zur Auflösung zu Wort auf einer koreanischen Seite zu Wort gemeldet. Übersetzung von Teamliquid:

I`d like to say thank you for all the cheers that fans gave to us. Also, I`d like to say sorry. I hope there will be no more innocent victims like me. I want to keep working for SC2 scene as long as circumstances permits.

Michael Decker

KOMMENTARE